NACH OBEN



Artikel und Aufsätze

(sortiert nach Erscheinungsdatum)

2022  2021  2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010  2009  2008  2007  2006  2005  2004  2003  2002  2001  2000  1999  1996  1995  1994  1993  1992  1989


2022

2021

2020

2019

2018 

  • Genç, E., Fraenz, C., Schlüter, C., Friedrich, P., Hossiep, R., Voelkle, M. C., Ling, J. M., Güntürkün, O. & Jung, R. E. (2018). Diffusion markers of dendritic density and arborization in gray matter predict differences in intelligence. Nature communications, 9(1), 1-11. https://www.nature.com/articles/s41467-018-04268-8
  • Frieg, P. & Hossiep, G. R. (2018). Mitarbeiterbefragungen - bei den Unternehmen nach wie vor ein etablierter Klassiker. Wirtschaftspsychologie aktuell, 25(4), 13-16.
  • Hossiep, R. (2018). Augen auf bei der Autowahl! Über das Bewusstsein, wie welcher Geschäftswagen wirkt. Return - Magazin für Transformation und Turnaround, 2, 40. 

2017

  • Weiß, S., Schardien, P., Kaymak, I., Wagner, N., Eimer, A. & Hossiep, R. (2017). Zum Einsatz von Persönlichkeitsfragebögen in Career Service Einrichtungen - am Beispiel des Bochumer Inventars zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP). career service papers, 15, 59-75. 
  • Hossiep, R., & Weiß, S. (2017). Testverfahren II: Persönlichkeit und personenbezogene Attribute. In D.E. Krause (Hrsg.), Personalauswahl (S. 159-180). Springer Fachmedien.
  • Schulz, R., Schardien, P. & Hossiep, R. (2017). Das Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP). In J. Erpenbeck, L. von Rosenstiel, S. Grote & W. Sauter (Hrsg.), Handbuch Kompetenzmessung (3. Aufl., S. 580-596). Schäffer-Poeschel.

2016

  • Hossiep, R. (2016). Personalmanagement. In Dorsch - Lexikon der Psychologie (18. Aufl.). Hogrefe. https://dorsch.hogrefe.com/stichwort/personalmanagement
  • Hossiep, R., Frieg, P. & Krumscheid, M. (2016). "Gnothi seauton" - Zum Zusammenhang zwischen Selbstbild und Ergebnissen im Assessment Center sowie kognitiven Leistungstests. In Arbeitskreis Assessment Center e.V. (Hrsg.), Was kommt, was bleibt - Personalentwicklung und Personalauswahl zwischen Wandel und Konstanz. Dokumentation zum 9. Deutschen Assessment-Center-Kongress 2016 (S. 219-237). Pabst Science Publishers. 
  • Hossiep, R., Schulz, R. & Weiß, S. (2016). Prävention von Burnout als Organisationsaufgabe. In Arbeitskreis Assessment Center e.V. (Hrsg.), Was kommt, was bleibt - Personalentwicklung und Personalauswahl zwischen Wandel und Konstanz. Dokumentation zum 9. Deutschen Assessment-Center-Kongress 2016 (S. 133-162). Pabst Science Publishers. 
  • Hossiep, R. & Weiß, S. (2016). Förderung von Diversity auf Basis persönlichkeitsorientierter Kompetenzdiagnostik. In P. Genkova & T. Ringeisen (Hrsg.), Handbuch Diversity Kompetenz: Perspektiven und Anwendungsfelder (Band 1, S. 395-409). Springer
  • Schulz, R. (2016). Burnout bei Berufstätigen - Risiko-Messung mithilfe des Bochumer Burnout-Indikators (BBI). In R. Wieland, K. Seiler & M. Hammes (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Dialog statt Monolog. 19. Workshop 2016 (S. 549-552). Asanger.
  • Weiß, S. & Hossiep, R. (2016). BIP unter TOP 3. Hogrefe. https://www.hogrefe-consulting.com/de/thema/bip-unter-top-3
  • Hossiep, R. & Winkler, B. (2016). Im Zweifel - lieber nicht. Ein Experten-Gespräch mit Dr. Rüdiger Hossiep zur Besetzung von Top Management Positionen. Zeitschrift für Organisationsentwicklung, 01/2016, 11-17. 

2015

  • Hossiep, R. & Schulz, R. (2015). RUB: Der Einsatz der Bochumer Inventare BIP und BIP-6F im Rahmen von Management Appraisals. In S. Weinert & K. P. Stulle (Hrsg.), Executive Assessment (S. 319-331). Springer Gabler.
  • Hasselmann, D., Aldering, C., Birkner, B., Boegl, M., Böhme, J., Bolte, E.-A., Fruhner, R., Hossiep, R., Lohs, M., Sandmann, A., Sünderhauf, K., von Hayn, S. & Wiederhake, P. (2015). Standards für Eignungs- und Potenzialdiagnostik im Top-Management. In S. Weinert & K. P. Stulle (Hrsg.), Executive Assessment (S. 135-149). Springer Gabler.
  • Hossiep, R., Schecke, J. & Weiß, S. (2015). Zum Einsatz von persönlichkeitsorientierten Fragebogen. Eine Erhebung unter den 580 größten deutschen Unternehmen. Psychologische Rundschau, 66(2), 127-129. https://econtent.hogrefe.com/doi/full/10.1026/0033-3042/a000235#_i2

2014

  • Hossiep, R. (2014). Zählt das Erreichte oder reicht das Erzählte?. Wirtschaftspsychologie aktuell, 04/2014, 60-61.
  • Hossiep, R. & Ringelband, O. (2014). Psychopathische Persönlichkeitsfacetten im Top-Management: Persönlichkeitseigenschaften und Derailment-Risiken von Top-Managern. Wirtschaftspsychologie, 3/2014, 21-27.
  • Hossiep, R. (2014). Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung - BIP - 6 Faktoren (BIP-6F). In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (17. Aufl., S. 317). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2014). Bochumer Matrizentest Standard (BOMAT - Standard). In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (17. Aufl., S. 317-318). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2014). Bochumer Wissenstest (BOWIT). In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (17. Aufl., S. 318). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2014). Cronbachs Alpha. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (17. Aufl., S. 359). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2014). Forer-Effekt. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (17. Aufl., S. 589). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2014). Fünf-Faktoren-Modell. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (17. Aufl., S. 621). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2014). Mitarbeitergespräch. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (17. Aufl., S. 1099). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2014). Nutzen von Personalentscheidungen. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (17. Aufl., S. 1241). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2014). Personalmanagement. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (17. Aufl., S. 1242). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2014). Persönlichkeitsmerkmal. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (17. Aufl., S. 1247-1248). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2014). Soziale Erwünschtheit. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (17. Aufl., S. 1552). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2014). Differentielle Validität. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (17. Aufl., S. 1726-1727). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2014). Validitätsgeneralisierung. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (17. Aufl., S. 1728). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2014). Wissensdiagnostik. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (17. Aufl., S. 1801). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2014). Psychologische Testverfahren als integrativer Bestandteil zeitgemäßer Eignungs- und Potenzialdiagnostik. In J. Sauer & A. Cisik (Hrsg.), In Deutschland führen die Falschen. Wie sich Unternehmen ändern müssen (S. 193-223). Helios.
  • Hossiep, R. (2014). Einsatz psychologischer Testverfahren. In M. Heidelberger & L. Kornherr (Hrsg.), Handbuch der Personalberatung (2. Aufl., S. 165-179). Vahlen.
  • Schuh,  S. C., Hernandez Bark, A. S., Van Quaquebeke, N., Hossiep, R., Frieg, P. & Van Dick, R. (2014). Gender differences in leadership role occupancy: The mediating role of power motivation. Journal of Business Ethics. 20(3), 363-379. https://link.springer.com/article/10.1007/s10551-013-1663-9

2013

  • Hossiep, R. & Schulz, R. (2013). Persönlichkeitsinventare, -strukturtests. In A. Frey, U. Lissmann & B. Schwarz (Hrsg.), Handbuch Berufspädagogische Diagnostik (S. 196-215). Beltz.
  • Hossiep, R. (2013). Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung - BIP - 6 Faktoren (BIP-6F). In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (16. Aufl., S. 304). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2013). Bochumer Wissenstest (BOWIT). In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (16. Aufl., S. 305). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2013). Bochumer Matrizentest Standard (BOMAT - Standard). In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (16. Aufl., S. 305). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2013). Cronbachs Alpha. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (16. Aufl., S. 343). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2013). Forer-Effekt. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (16. Aufl., S. 560). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2013). Fünf-Faktoren-Modell. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (16. Aufl., S. 593). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2013). Mitarbeitergespräch. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (16. Aufl., S. 1168). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2013). Personalmanagement. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (16. Aufl., S. 1169). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2013). Persönlichkeitsmerkmal. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (16. Aufl., S. 1175). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2013). Soziale Erwünschtheit. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (16. Aufl., S. 1445). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2013). Differentielle Validität. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (16. Aufl., S. 1610). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2013). Validitätsgeneralisierung. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (16. Aufl., S. 1611-1612). Hans Huber.
  • Hossiep, R. (2013). Wissensdiagnostik. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie (16. Aufl., S. 1675). Hans Huber.
  • Hossiep, R. & Frieg, P. (2013). Die Sicht der Wissenschaft. Mit weichen Faktoren Gewinn machen: Musterbeispiel Ichenhausen. In E. Kronawitter (Hrsg.), Führen ohne Druck (S. 209-216). Springer Gabler.
  • Hossiep, R. & Frieg, P. (2013). Mitarbeiterbefragungen in den 2000er Jahren: Eine Bestandsaufnahme. In M. E. Domsch & D. Ladwig (Hrsg.), Handbuch Mitarbeiterbefragung (3. Aufl., S. 57-75). Springer.   
  • Hossiep, R. & Schulte, M. (2013). Wissenstests. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (4. vollst. überarb. u. erw. Aufl.) (S. 628-636). Hogrefe.
  • Hossiep, R. (2013). Persönlichkeits- und Motivationsinventare. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik (4. vollst. überarb. u. erw. Aufl.) (S. 592-601). Hogrefe.

2012

  • Böhme, J., Hossiep, R. & Ringelband, O. (2012). Diagnostik im Top-Management - unabdingbar, aber unerwünscht. In Arbeitskreis Assessment Center e.V. (Hrsg.), Talent(e) entdecken und fördern: Personaldiagnostik als Wettbewerbsvorteil. Dokumentation zum 8. Deutschen Assessment-Center-Kongress 2012 (S. 523-537). Pabst Science Publishers. https://www.arbeitskreis-ac.de/index.php/publikationen/kongressberichte
  • Hossiep, R., Mutwill, A. & Schulz, R. (2012). "Das Geheimnis meines Erfolgs..." - Berufserfolgsattributionen im Top-Management. In Arbeitskreis Assessment Center e.V. (Hrsg.), Talent(e) entdecken und fördern: Personaldiagnostik als Wettbewerbsvorteil. Dokumentation zum 8. Deutschen Assessment-Center-Kongress 2012 (S. 426-444). Pabst Science Publishers. https://www.arbeitskreis-ac.de/index.php/publikationen/kongressberichte
  • Hossiep, R. & Frieg, P. & Scheer, H.-D. (2012). Anders als die Norm - wie Personalmanager die Potenziale Hochbegabter besser nutzen können. Wirtschaftspsychologie aktuell, 4/2012, 17-20.

2011

2010

  • Hossiep, R., Schulte, M. & Frieg, P. (2010). Was ist Wissen - und wie lässt es sich messen? In S. Trepte & M. Verbeet (Hrsg.), Allgemeinbildung in Deutschland: Erkenntnisse aus dem SPIEGEL-Studentenpisa-Test (S. 39-54). VS.
  • Hossiep, R., Schulte, M., Frieg, P. & Schardien, P. (2010). Wie gut misst der Studentenpisa-Test? In S. Trepte & M. Verbeet (Hrsg.), Allgemeinbildung in Deutschland: Erkenntnisse aus dem SPIEGEL-Studentenpisa-Test (S. 71-86). VS.

2009

  • Wottawa, H. & Hossiep, R. (2009). Psychologische Diagnostik im Wandel der letzten Jahrzehnte: Einführende Überlegungen zu "Grundlagen psychologischer Diagnostik". 
  • Hossiep, R. (2009). Einsatz von psychologischen Testverfahren. In M. Heidelberger & L. Kornherr (Hrsg.), Handbuch der Personalberatung - Konzepte, Prozesse und Visionen (S. 98-109). München: Vahlen.
  • Collatz, A & Gudat, K. (2009). Work-Life-Balance - Ein noch zeitgemäßes Thema?. bdvb aktuell, 105, 34. 

2008

  • Marsch, S., Hossiep, R. & Fruhner, R. (2008). Sinnvolle Integration von persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren in die AC Praxis. In Arbeitskreis Assessment Center e. V. (Hrsg.), Diagnostische Kompetenz: Entwickeln und Anwenden. Dokumentation zum 7. Deutschen Assessment-Center-Kongress 2008 (S. 492-512). Pabst Science Publishers. https://www.arbeitskreis-ac.de/index.php/publikationen/kongressberichte/126-diagnostische-kompetenz.html
  • Kersting, M. & Hossiep, R. (2008). Intelligenztests: Treffsicher, aber tabuisiert. - Ein Plädoyer für methodische Vielfalt im AC. In Arbeitskreis Assessment Center e. V. (Hrsg.), Diagnostische Kompetenz: Entwickeln und Anwenden. Dokumentation zum 7. Deutschen Assessment-Center-Kongress 2008 (S. 125-135). Pabst Science Publishers. https://www.arbeitskreis-ac.de/index.php/publikationen/kongressberichte/126-diagnostische-kompetenz.html
  • Hossiep, R. & Frieg, P. (2008). Der Einsatz von Mitarbeiterbefragungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. planung & analyse, 6/2008, 55-59. 
  • Hossiep, R. & Collatz, A. (2008). Berufsbezogene Testverfahren und Placement. In K. Schneider (Hrsg.), FORWARD - Bildung und Qualifizierung jugendlicher Arbeitsloser (S. 62-74). Interactions.
  • Hossiep, R. & Bräutigam, S. (2008). Ansätze zur systematischen Erfassung überfachlicher Positionsanforderungen. In W. Sarges & D. Scheffer (Hrsg.), Innovative Ansätze für die Eignungsdiagnostik (S. 275-285). Hogrefe. https://www.hogrefe.com/de/shop/innovative-ansaetze-fuer-die-eignungsdiagnostik-65988.html

2007

  • Hossiep, R. & Collatz, A. (2007). Fremdbeschreibungsinventar zum BIP. In C. Rauen (Hrsg.), Coaching-Tools II (S. 158-163). managerSeminare Verlags GmbH.
  • Hossiep, R. & Collatz, A. (2007). Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP). In C. Rauen (Hrsg.), Coaching-Tools II (S. 94-98). managerSeminare Verlags GmbH.
  • Bräutigam, S. & Hossiep, R. (2007). "Darf es ein wenig mehr sein?" Das Dilemma überfachlicher Positionsanforderungen. Wirtschaftspsychologie aktuell, 2/2007, S. 22-26.
  • Collatz, A. (2007). Persönlichkeitstest für Topmanager. Neues Verfahren erfasst überfachliche Kompetenzen. Wirtschaftspsychologie aktuell, 2/2007, 48-50.
  • Hossiep, R. (2007). Messung von Persönlichkeitsmerkmalen. In H. Schuler & K. Sonntag (Hrsg.), Handbuch der Arbeits- und Organisationspsychologie (S. 450-458). Hogrefe.  https://www.hogrefe.com/de/shop/handbuch-der-arbeits-und-organisationspsychologie-65556.html
  • Hossiep, R. & Bräutigam, S. (2007). Rezension des Inventars berufsbezogener Einstellungen und Selbsteinschätzungen (IBES) von B. Marcus. Zeitschrift für Personalpsychologie, 6(2), 85-90.
  • Hossiep, R. & Bräutigam, S. (2007). Personalauswahl und -entwicklung mit dem Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP). Aus W. Simon (Hrsg.), Persönlichkeitsmodelle und Persönlichkeitstests (S. 136-158). Gabal. In Schneider, Klaus (Hrsg.), FORWARD - Evaluationsmethoden und Kompetenzbilanzen für Arbeitssuchende / Méthodes d´evaluation et bilan de compétences pour demandeurs d´emploi (S. 14-33). Inter-Actions.

2006

  • Hossiep, R. & Bräutigam, S. (2006). Personalauswahl und -entwicklung mit dem Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP). In W. Simon (Hrsg.), Persönlichkeitsmodelle und Persönlichkeitstests (S. 136-158). Gabal.
  • Hossiep, R. & Bittner, J. E. (2006). Reden wir drüber... - Der stille Erfolg des Mitarbeitergesprächs in deutschen Unternehmen. Wirtschaftspsychologie aktuell, 13(2-3), 41-44.
  • Schabel, S. & Hossiep, R. (2006). Selbstdarsteller im Assessment Center. Personalmagazin, 3/2006, 72-73.

2005

  • Hossiep, R. (2005). Checkliste Persönlichkeitstest - Seriös oder wissenschaftlich verbrämter Unfug?.  In Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (Hrsg.), Personalberatung im Blitzlicht (S. 6). Blitzlicht. 
    Collatz, A. & Hossiep, R. (2005). Auf die Persönlichkeit kommt es an. bdvb aktuell, 87, 14-15.

2004

  • Hossiep, R. & Hasella, M. (2004). Bochumer Matrizentest - standard version (BOMAT-S). In W. Sarges & H. Wottawa (Hrsg.), Handbuch wirtschaftspsychologischer Testverfahren, Band I: Personalpsychologische Instrumente (2. Auflage) (S.173-177). Papst Science Publishers.
  • Hossiep, R., Turck, D. & Hasella, M. (2004). Bochumer Matrizentest - advanced - short version (BOMAT-A). In W. Sarges & H. Wottawa (Hrsg.), Handbuch wirtschaftspsychologischer Testverfahren, Band I: Personalpsychologische Instrumente (2. Auflage) (S.167-172). Papst Science Publishers.
  • Hossiep, R. & Paschen, M. (2004). Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP). In W. Sarges & H. Wottawa (Hrsg.), Handbuch wirtschaftspsychologischer Testverfahren, Band I: Personalpsychologische Instrumente (2. Auflage) (S.131-137). Papst Science Publishers.
  • Hossiep, R. & Godovsky, K. (2004). Bochumer Inventar zu Mitarbeiterzufriedenheit und Organisationsklima (BIMO). In W. Sarges & H. Wottawa (Hrsg.), Handbuch wirtschaftspsychologischer Testverfahren, Band I: Personalpsychologische Instrumente (2. Auflage) (S.127-130). Papst Science Publishers.
  • Collatz, A. & Siebeneick, S. (2004). Work-Life-Balance - Leben und Arbeit im Einklang? In J. Klute, H. Schlender & S. Sinagowitz (Hrsg.), Gute Arbeit / Good Work (S.159-168). LIT.

2003

  • Hossiep, R. (2003). Personalauswahl. In A. E. Auhagen & H.-W. Bierhoff (Hrsg.), Edition Angewandte Sozialpsychologie. Das Praxishandbuch (S. 260-278). Beltz.
    Hossiep, R. (2003). Assessment Center. In K. D. Kubinger & R. S. Jäger (Hrsg.), Schlüsselbegriffe der Psychologischen Diagnostik (S.43-54). Beltz.

2002

  • Hossiep, R. & Collatz, A. (2002). Höherer Nutzwert durch kombinierte Auswahlverfahren. Arbeit und Arbeitsrecht, 2, S. 68-71.

2001

  • Hossiep, R. & Collatz, A. (2001). Per Test zu mehr Persönlichkeit. Arbeit und Arbeitsrecht, 6, S. 265-268.
  • Hossiep, R. (2001). Psychologische Tests - die vernachlässigte Dimension in Assessment Centern. In W. Sarges (Hrsg.), Weiterentwicklungen der Assessment Center-Methode (2. Auflage) (S. 53-68). Verlag für Angewandte Psychologie.
  • Hossiep, R. (2001). Manager im Test - Sichern die Diagnostiksysteme den Managementerfolg ab? In P. Friedrichs & U. Althauser (Hrsg.), Personalentwicklung in der Globalisierung (S. 170-196). Luchterhand.

2000

  • Mühlhaus, O. (2000). Was taugen Psychotests? Der Blick ins Ich. Manager Seminare, 44, 76-88.
  • Hossiep, R. (2000). Konsequenzen aus neueren Erkenntnissen zur Potentialbeurteilung. In L. v. Rosenstiel & T. Lang-von Wins (Hrsg.), Perspektiven der Potentialbeurteilung (S. 75-105). Verlag für Angewandte Psychologie.

1999

  • Hossiep, R. & Elsler, D. (1999). Personalauswahl im Zeichen des Euro. Personal: Zeitschrift für Human Resource Management, 9, S. 430-435.
  • Hossiep, R. & Paschen, M. (1999). Psychologische Testverfahren zur Unterstützung von Personalentscheidung. In T. Sattelberger (Hrsg.), Handbuch der Personalberatung (S. 266-281). Beck.
  • Paschen, M. & Hossiep, R. (1999). Psychologische Fragebogen als Bestandteil der AC-Methode. In W. Jochmann (Hrsg.), Innovationen im Assessment-Center (S. 129-155). Schäffer-Poeschel.

1996

  • Hossiep, R. (1996). Zur Bedeutung der Berufseignungsdiagnostik für den Bereich Personal. ABO aktuell, 3 (4), 5-10.
  • Hossiep, R. (1996). Psychologische Tests - die vernachlässigte Dimension in Assessment Centern. In W. Sarges (Hrsg.), Weiterentwicklungen der Assessment Center-Methode (S. 53-67). Verlag für Angewandte Psychologie.

1995

  • Hossiep, R. (1995). Sequentielle Diagnosesysteme. In W. Sarges (Hrsg.), Management-Diagnostik, (2. Aufl., S. 747-757). Hogrefe.
  • Berndt, W. & Hossiep, R. (1995). Das Foto - Ein gutes Bild abgeben. In R. Steiner (Hrsg.), Job-Fit: Perfekte Bewerbungsunterlagen (Bd. 11, S. 153-165). DSV.

1994

  • Hossiep, R. (1994). Das Assessment Center. Diagnostica, 40(1), 89-104.

1993

  • Hossiep, R. & Wottawa, H. (1993). Diagnostik. In A. Schorr (Hrsg.), Handwörterbuch der Angewandten Psychologie (S. 131-136). Deutsche Psychologen.
  • Berndt, W. & Hossiep, R. (1993). Einarbeitungskonzepte des Unternehmens - Was die Firma für den Neuen tut. In R. Steiner (Hrsg.), Job Fit: Tipps für den Karriere-Start (Bd. 3, S. 81-104). DSV.

1992

  • Hossiep, R. (1992). Buchbesprechung: Biographische Fragebogen als Methode der Personalauswahl. Zeitschrift für Arbeits- u. Organisationspsychologie, 36(10), 152.

1989

  • Burgard, H. & Hossiep, R. (1989). Mitarbeitereinführung. In H. Strutz (Hrsg.), Handbuch Personalmarketing (S. 357-364). Gabler.